Warendorf ist die Stadt des Pferdes

Wissenswertes über Warendorf

Warendorf ist Kreisstadt des Kreises Warendorf. Ungefähr 38.500 Einwohner sind hier zu Hause.

Der Pferdesport wird im Münsterland und ganz besonders in Warendorf großgeschrieben. Wie auch Telgte liegt Warendorf an der landschaftlich reizvollen Ems.

Auf dem Marktplatz von Warendorf
Auf dem Marktplatz von Warendorf.

Heimat des Pferdesports

Das NRW-Landgestüt und die Deutsche Reiterliche Vereinigung sind in Warendorf zu Hause.

Das NRW-Landgestüt veranstaltet alljährlich im September / Oktober die Warendorfer Hengstparaden. Die Besucher kommen von weit her, um die Hengstparaden zu erleben. Die Symphonie der Hengste ist ein besonders sehens- und hörenswertes Ereignis. Dieses trägt das NRW-Landgestüt jedes Jahr im August aus.

Pferde-Statue in der Fußgängerzone von Warendorf.
Warendorf ist die Heimat des Pferdesports. Pferde-Statue in der Fußgängerzone von Warendorf.

Auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN (Fédération Equestre Nationale) ist in Warendorf beheimatet. Sie ist ein Sportverband der Turnierreiter.

Das Deutsche Olympiade-Komitee für Reiterei e.V. (DOKR) ist der Deutschen Reiterlichen Vereinigung angeschlossen. Auf dem Gelände des DOKR werden seit 1994 die Bundeschampionate für Nachwuchspferde ausgetragen.

Eine bemalte Pferdefigur im Stadtzentrum von Warendorf
In Warendorf können Sie viele bemalte Pferdefiguren finden. Die Figuren sind über das gesamte Stadtzentrum verteilt.
Umrisskarte des Münsterlandes mit den Orten Warendorf und Telgte